Du möchtest deine
Tiny House Versicherung
online abschließen?

Wir haben die richtige Lösung für dich!

Eine Versicherung speziell für dein Tiny House

Ja genau, eine spezielle Tiny House Versicherung haben wir nun entwickelt.
Und nicht nur das, du kannst auch andere „alternative Wohnobjekte“ mit unserem innovativen Produkt absichern.

Welche Gefahren und Risiken sind versichert?

Im Grundpaket sind folgende Gefahren mitversichert. 
Für den individuellen Bedarf stehen noch weitere Bausteine zur Verfügung.

Sturm/Hagel, Überschwemmungen, Schäden durch Rückstau, Erdbeben, Erdsenkungen, Erdrutsch/Muren, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbrüche

Brand, direkter Blitzschlag, indirekter Blitzschlag, Überspannung, Explosion, Implosion, Verpuffung, Kurzschluss, Anprall und Absturz von Kraft -u. Luftfahrzeugen

Bruch von Außen -u. Innenverglasungen. Die Schadenursache ist nicht relevant. Es gelten gleichermaßen Gläser und Acrylgläser (Kunststoffverglasungen) versichert.

Bei einem vollbrachten oder versuchten Einbruchdiebstahl, ist das beschädigte Tiny House versichert und es werden entwendete Gegenstände entsprechend ersetzt. Zusätzlich gelten dabei entstandene Vandalismus oder Schlossänderungskosten auch abgedeckt.

Sofern das Tiny House permanent an einem Versicherungsort steht, ist eine Objekt -und Grundstückshaftpflicht enthalten die Sach, Personen oder Vermögensschäden Dritter abdeckt.

Deine individuellen Pakete

Neben dem Grundpaket kannst du noch  verschiedene Bausteine (Pakete) nach Bedarf wählen.

Autarkie-Paket
Autarkie-Paket
In diesem Paket sind Solar- u. Photovoltaikanlagen umfangreich versichert (z. B. gegen Bedienfehler, innere Betriebsschäden, etc.)
Outdoor-Paket
Outdoor-Paket
Diebstahlversicherung für das Tiny House, im Freien versperrte Sportgeräte (z.B. Fahrräder), Gartenmöbel und -geräte, Hotel- und Schloss­änderungs­kosten im Zuge eines Versicherungs­falls u.v.m.
Transport-Paket​
Transport-Paket​
Wasser-Paket​
Wasser-Paket​
Leitungswasserschäden am Tiny House und am Hausrat/Inventar (inkl. Bruch- und Frostschäden) sowie Wasserverlust bis € 200,-
Zufriedener Kunde

Beispiel: Sturmschaden

Der Orkan „Friederike“ hinterlies am Objekt unseres Kunden eine Spur der Verwüstung.

„Ich bin super zufrieden. Die Versicherung ist mir in allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Meine Schadenabwicklung hat völlig unkompliziert geklappt. Ich war sehr erstaunt, dass es auch so geht. Meine Sachbearbeiter standen mir wirklich mit Rat und Tat zur Seite.”

Jörg R.

Kunde aus Deutschland

Welche Objekte und Sachen sind versichert?

Versicherungssumme: zwischen € 60.000,- und € 180.000,- (für die Objekte)

Versichert ist das Tiny House samt seinen Zu- und Anbauten (mit dem Haus fest verbundene Objekte).

Automatisch mitversichert sind ein fester Vor- oder Anbau, der Fußboden, Garten- und Werkzeughütten, die fest mit dem Boden verankert sind, Terrassen und SAT-Anlagen.

Auch Grundstückseinfriedungen und winterfeste Pavillons sind schon im Grundpaket mitversichert.

Was versteht man unter Hausrat?

Versicherungssumme: zwischen € 6.000,- und € 36.000,-

Versichert sind alle beweglichen Sachen und Gegenstände.  Dazu gehören persönliche Gegenstände, Elektrogeräte, Werkzeuge, Sportgeräte, Kleidung, Küchengeräte, Wertgegenstände und Schmuck. 

Auch berufliche Arbeitsgeräte des Versicherungsnehmers oder auch fremde Sachen (bei Vermietung oder von Besuchern) sind im Schadenfall mitversichert.

„Der Hausrat ist grob gesagt all das, was aus dem Tiny House heraus fällt, wenn man es auf den Kopf stellen würde.“

Was musst du noch separat versichern?

Ein Transport Versicherung ist in unserem Paket nicht automatisch enthalten. 

Beim Kauf eines Tiny Houses gilt es zu prüfen, ob der Hersteller auch den Transport übernimmt. In diesem Fall kann es sein, dass deine Zimmerei bereits eine bestehende Transportversicherung hat. 

Sollte dem nicht so sein (oder du willst auf Nummer sicher gehen), oder es steht für dein Tiny House öfter mal ein Transport an, kannst du natürlich bei Bedarf unsere kostengünstige Transport Versicherung nutzen.

haftpflicht-hammer

Haftpflichtversicherung für Haus und Grund

für Personen-, Sach- und Vermögens­schäden bis € 5.000.000,- inklusive der Abwehr unbegründeter Ansprüche.

Ungeachtet dessen wo dein Tiny House steht (ob auf einem privaten, gepachteten oder gemieteten Grundstück): Schäden, die von deinem Besitz verursacht werden und bei denen Dritte geschädigt werden, werden von uns abgewickelt.

Wie plant man ein Tiny House? Wer kann mir bei der Umsetzung helfen?
Wo darf man ein Tiny House abstellen? Kann man mal in einem Tiny House Urlaub machen?
Diese Experten haben die Antworten auf deine Fragen.

Steffi und Philipp

Gründer und Betreiber des Tiny House Village im Fichtelgebirge.

Sophie

Sophie startet mit ihrem Tiny-Gästehause in Hamburg durch. 

Max Green

YouTuber über das Leben im Tiny House mit wertvollen Tipps und Tricks.

Was unsere Kunden sagen...

Wir sind unglaublich stolz auf das positive Feedback unserer zahlreichen Kunden.

So geht Versicherung heute

Die österreichische Vivema vermittelt Spezialversicherungen für Wohnwägen, Tiny Houses u.ä., und sie tut das auf moderne Art und Weise mit persönlichem Kontakt per Mail und gut gemachtem Online-Formular, das die Antragstellung extrem einfach macht. So geht Versicherung heute! Die Versicherungsunterlagen hat man in Windeseile in seinem Mail-Postfach, Rechnung überweisen, das war´s. Für Dauercamper und Tiny-House-Besitzer nur zu empfehlen.

Gabi_E

Deutschland

Tiny House Versicherung – einfach und unkompliziert

Wir sind durch die Schreinerei, die unser Tiny House gebaut hat, auf Vivema aufmerksam geworden.

Der Antrag verlief einfach und unkompliziert online und den Preis finden wir in Ordnung. Bisher ist noch kein Versicherungsfall bei uns eingetreten, daher kann ich nur Aussagen zum Abschluss der Versicherung machen und damit sind wir sehr zufrieden.

Rebecca E.

Deutschland

Tiny House - Know How

Wenn du nach Informationen zur Tiny House Bewegung suchst, bist du hier genau richtig!

Die Anfänge der Bewegung gehen zurück auf das Jahr 1997. Im Buch „The Not So Big House“ der Architektin Sarah Susanka wurden erste Ideen der Bewegung formuliert, die sich damals als Gegenbewegung zum Lebensstil „Bigger is better“ verstand…
Kompakt, klein und durchaus mit einem Wohnwagen vergleichbar ziehen Tiny Häuser immer mehr potenzielle Käufer an. Deren Motive sind vor allem gelebter Minimalismus, mehr Flexibilität und Mobilität sowie niedrigere Kosten…
Die hier vorgestellte Dauercamping Versicherung gilt natürlich auch für Tiny Houses und bietet ein günstiges Komplettpaket zur Absicherung gegen eine Vielzahl and möglichen Schaden- und Gefahrenquellen.

Du besitzt ein Tiny House und hast aber noch
keine passende Versicherung dafür abgeschlossen?